Corona Info

Liebe Patientinnen und Patienten

Auf dieser Seite erhalten Sie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Corona Krise und deren Auswirkung auf unseren Praxisbetrieb.

  • Wie sind wir erreichbar? Wo und wie kann ich einen Termin vereinbaren?

    Montag bis Freitag
    Sie erreichen uns auf der Notfallnummer Telefon 079 780 32 35 - diese Nummer ist von 9 bis 17 Uhr bedient.
    Dringende Notfälle - behandeln wir zwischen 9 und 13 Uhr.
    Administrative Fragen - kontaktieren Sie uns bitte zwischen 9 und 13 Uhr.
    Notfälle am Wochenende und offizielle Feiertage - melden Sie sich bitte beim zahnärztlichen Notfalldienst der Zahnärztegesellschaft SSO Aargau - Telefon 0848 261 261.
  • Welche Fälle werden behandelt?

    Wie alle Zahnarzt Praxen ist auch unsere Praxis von den Verordnungen des Bundesrates und Weisungen des BAG im Zusammenhang mit der Corona Krise betroffen. Gemäss Verordnung sind nur Behandlungen in dringenden Notfällen erlaubt, alle anderen nicht dringlichen Leistungen sind uns bis zur Aufhebung der Massnahmen, voraussichtlich am 19. April 2020, verboten.
  • Das BAG definiert dies so:  Als nicht dringend angezeigt gelten namentlich Eingriffe, die zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden können, ohne dass bei der betroffenen Person Nachteile zu erwarten sind, die über geringe physische und psychische Beschwerden und Beeinträchtigungen hinausgehen; oder überwiegend oder vollständig ästhetischen Zwecken, der Steigerung der Leistungsfähigkeit oder dem Wohlbefinden dienen.
  • Im Klartext bedeutet das: Es dürfen derzeit keine Befundaufnahmen, Routinekontrollen, Zahnreinigungen, Kariessanierungen, chirurgische Wahleingriffe und prothetische Versorgungen durchgeführt werden.
  • Mein geplanter Termin wurde abgesagt, wie geht es weiter?

    Zuerst einmal möchten wir uns bei Ihnen für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Neue Termine können vor Aufhebung der verordneten Massnahmen leider nicht vergeben werden, da nicht klar ist wann dies genau sein wird.
    Nach Aufhebung der Notmassnahmen werden wir bemüht sein Ihnen Ersatztermine innert nützlicher Frist anbieten zu können.
  • Wie lange kann die geplante Behandlung warten?

    Wir verstehen Ihre Verunsicherung im Zusammenhang mit dem Behandlungsverbot von nicht dringlichen Notfällen. Mit dem momentan verfügten Zeitfenster ist eine Verschiebung generell zumutbar. Bei Unsicherheit oder einer Verschlechterung des Zustandes kontaktieren Sie uns bitte zwischen 9 und 13 Uhr.
    Für die Zeit danach: Da sich die Situation dynamisch entwickelt sind wir uns bewusst, dass es individuelle Anpassungen und Lösungen geben muss. Allerdings können wir zum aktuellen Zeitpunkt keine konkrete Zusicherung machen, wann die Behandlung wieder aufgenommen wird und welche Lösung wir mit Ihnen finden können - partnerschaftlich schaffen wir das.
    Sobald wie möglich werden wir auch auf dieser Seite über das weitere Vorgehen informieren.
  • Ich habe administrative Fragen

    Bitte richten Sie während der Krise diese Fragen an uns im Zeitfenster zwischen 9 und 13 Uhr, damit wir in der gewohnten Praxisumgebung Antworten und Lösungen mit Ihnen finden können.
Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.